„Herztöne“ Präventionskurs zum Erhalt der Beckenbodenkraft und Kontinenz

„Stabile Mitte“

Ich habe mir 2018 eine Herzensangelegenheit erfüllt und die Weiterbildung zur Kursleiterin für Beckenboden- und Kontinenz-Training absolviert.
Unser Beckenboden und die Probleme, die durch die starke Beanspruchung wie Schwangerschaft, Geburt und auch das Alter entstehen, sind immer noch ein Tabu-Thema.
Fakt ist jedoch, dass Frauen jeden Alters mit den Problemen rund um den Beckenboden zu kämpfen haben.
Wenn wir einen Muskel nicht trainieren baut er ab und je älter wir werden, desto mehr Beschwerden können entstehen! Um diesen Problemen vorzubeugen, bin ich sehr glücklich, euch den Kurs „Herztöne“ Präventionskurs zum Erhalt der Beckenbodenkraft und Kontinenz „Stabile Mitte“ vorzustellen!

Der Kurs beinhaltet verschiedene Elemente wie Informationen, beckenbodenschonendes Verhalten, Beckenbodenwahrnehmung, Zusammenhang zwischen Atmung und Beckenboden, Einfluss der Haltung auf den Beckenboden, durch Kräftigungsübungen der Beckenboden-, Bauch- und Rückenmuskulatur wird der Beckenboden gezielt gestärkt, Entspannung und Massage runden die Stunde ab.

Nutzt diese Stunde für Euch: rauskommen, viel trainieren und kurz entspannen!

Kurszeiten

Montags 18-19 Uhr, für Frauen bis ca. 50 Jahren, 10 Einheiten

Donnerstags 8.30-9.30 Uhr, für Frauen ab 50 Jahren, 10 Einheiten

Die Kosten betragen 100€.

Dieser Kurs wird für Frauen zwischen 40 –69 Jahren mit bis zu 80% der Kursgebühren (max. 75€) von den Krankenkassen bezuschusst. Der geschlossene zertifizierte Präventionskurs erfüllt die Qualitätskriterien der gesetzlichen Krankenkassen nach §20 Abs. 1 SGB V. 

Bei regelmäßiger Teilnahme erstelle ich Ihnen am Kursende eine Teilnahmebescheinigung. Diese können Sie bei Ihrer Krankenkasse einreichen und damit anteilig erstattet bekommen. Bitte erkundigen Sie sich vor Beginn des Kurses, wie hoch der Zuschuss Ihrer Krankenkasse sein wird.